Steeler Panorama FlatFloor 46

MODELLE > STEELER PANORAMA FLATFLOOR 46

STEELER PANORAMA FlatFloor 46

Großräumige Motoryacht auf Basis eines „Out-of-the-Box-Designs“

Steenwijk – Ein vom Spiegel bis zum Steven durchgängig ebener Boden, überall Sicht auf das Wasser, komplette Einteilungsfreiheit dank einer niveaugleichen Grundfläche von 46 m2 und einem riesigen Raumangebot sowie ein dynamisches, avantgardistisches Design mit langen, parallellaufenden Linien. Dies sind die wichtigsten Eigenschaften der Panorama Flatfloor by Steeler, von der schon zwei Exemplare verkauft wurden, obwohl die Yacht bisher nur auf dem Papier besteht.

(Schnell) fahrendes Appartement mit großer Sonnenterrasse
Hans Webbink von Steeler Yachts war diese Idee zwar schon länger durch den Kopf gegangen, aber erst ein englischer Kunde gab ihr den entscheidenden Anstoß. „Schon seit Jahren frage ich mich, warum ein Boot Niveaus unterschiedlicher Höhe haben muss. Und Stufen, an denen man sich stößt. Auf der London Boatshow trat ein Kunde mit dem Wunsch an mich heran, ihm ein (schnell) fahrendes Appartement mit einer großen Sonnenterrasse zu bauen. Ich habe mich an die Arbeit gemacht und das niveaugleiche Konzept einigen Yachtarchitekten vorgelegt. Mit einem phantastischen Design hat Pim Dijksman von Vripack den absolut besten Entwurf vorgelegt. Das ist wichtig, denn obwohl Funktionalität der Ausgangspunkt war, sollte das Ganze selbstverständlich auch imposant aussehen.“ Dieses Ziel wurde mehr als erreicht.

Einzigartige Einteilung
Gangborde überdacht und fast bis zum Heck läuft. Das Steuerhaus ähnelt einer Kuppel. Nicht nur aufgrund seiner Form, sondern auch durch das viele Glas. Aus dem Steuerhaus gelangt man direkt auf das enorme Achterdeck, das mit einer Fläche von 22 m2 mehr als ausreichend Raum für eine Loungebank und zwei Liegen bietet. Zudem kann man aus dem Steuerhaus auch ungehindert mit Mitfahrenden im Salon kommunizieren – höchst ungewöhnlich für eine „Flybridge“, auf der man zumeist von dem, was sich im Bootsinnern abspielt, abgetrennt ist.

Die Motoryacht hat gerade Bordwände, vom Bug bis zum Heck viele Fenster und zwei Türen auf beiden Seiten, durch die man fast völlig trocken anlegen und problemlos ein- und aussteigen kann. Das durchgehende Deck überdacht das (selbstlenzende) Cockpit, sodass man stets irgendwo Schutz vor Sonne und Regen findet.

Sind Sie neugierig, welche Möglichkeiten es gibt?
Auf der Seite ‘im Bau befindlich/ fertiggestellte Boote’ können Sie sich unterschiedliche Einteilungen und Verarbeitungsmaterialien ansehen. Dort werden alle übergebenen und im Bau befindlichen Steeler mit einer ausführlichen Fotoserie präsentiert.
Riesiges Raumangebot
Webbink: „Eine konventionelle Motoryacht mit einer Länge von 14 m, einer Breite von 4 m und einer Fixpunkthöhe von 3 m könnte als „Kubus“ einen Rauminhalt von 167 m3 haben. Trotzdem bleiben auf einer Yacht durchschnittlich nur 60 m3 übrig. Beispielsweise weil nur das Steuerhaus 3 m hoch ist, die Gangborde viel Innenraum einnehmen und die Vordecks niedrig sind. Die Panorama Flatfloor bietet einen Rauminhalt von nicht weniger als 124m³, vor allem dank der über die gesamte Länge ausgenutzten Fixpunkthöhe. Mehr als doppelt so viel wie bei einer normalen Yacht. Und in der ganzen Yacht beträgt die Stehhöhe 2,10 bis 2,20 m.“ Um einen schnellen Bau zu ermöglichen, aber auch um die Einteilungsfreiheit zu gewährleisten, erhält die Panorama Flatfloor by Steeler Technikschalen mit Ringleitungen, sodass problemlos Anschlüsse gelegt werden können. So lässt sich die Einteilung ohne komplizierte Umbaumaßnahmen mühelos ändern.

Multifunktionstank
Innovativ ist auch der mittschiffs angeordnete 5.500-Liter-Tank. Dadurch wird das Schiff nicht nur nahezu unsinkbar, wenn er als Lufttank genutzt wird. Füllt man ihn – in nur 10 Minuten – mit Wasser, sinkt die Fixpunkthöhe um 12 cm, sodass auch die niedrigsten Brücken auf dem Weg nach Südfrankreich kein unüberwindliches Hindernis mehr darstellen. Es wäre sogar möglich, den Tank mit Diesel zu füllen, wodurch sich der Reiseradius erheblich erweitern lässt. Die erste Panorama FF46 ist ausgerüstet mit zwei Yanmar 6BY3 - 160 PS Machinen und lässt sich eine Höchstgeschwindigkeit von 11 Knoten erreichen.

TECHNISCHE DATEN

Länge: 14.52 m.
Länge Wasserlinie: 14.20 m.
Breite: 4.58 m.
Tiefgang: 1.05 m.
Minimale Durchfahrtshöhe: 3.24 m.
Wasserverdrängung: 24.000 KG
Motor: YANMAR 6BY3-160 PS
Tankeinhalt Diesel: 1200 ltr.
Tankinhalt Wasser: 700 ltr.
Tankeinhalt Schwarzwasser: 500 ltr.
CE Kategorie: B
Rumpf: Stahl


Hubdach-Modell 2014/2015 nicht mehr lieferbar. Lassen Sie sich über das neue Panaromadach informieren.



Panorama FF built in Aluminium
semi-displacement and planing with speed up to 33 knots.

Steeler Panorama FlatFloor 48 Offshore

STEELER PANORAMA FF48 OFFSHORE

Steeler Panorama FlatFloor 53 Offshore

STEELER PANORAMA FF53 OFFSHORE



Panorama FF built in Steel
(semi)displacement with speed up to 11 knots.

Steeler Panorama FlatFloor 46

STEELER PANORAMA FF46



FORM






WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIESES BOOT


AUSSENFOTOS



INNENFOTOS



LAYOUT



DETAIL

NEU

VON DEN STEELER DOCKS