NEU > INTERNATIONALER ERFOLG FÜR NEUE MODELLE DER S-LINE VON STEELER YACHTS

INTERNATIONALER ERFOLG FÜR NEUE MODELLE DER S-LINE VON STEELER YACHTS

Ein Jahr nach der Einführung sind zehn Schiffe im Bau

Im vergangenen Jahr präsentierte Steeler Yachts aus Steenwijk die S-line Modelle und inzwischen erobern diese Motoryachten zahlreiche Herzen im In- und Ausland. Im Moment werden zehn S-line Yachten mit Längen zwischen 12 und 20 Meter gebaut. Dass das Modell international ankommt, beweist die geografische Verteilung der Auftraggeber. Im nächsten Jahr werden die S-line Modelle von Skandinavien bis zum südlichen Mittelmeer zu sehen sein.

Die S-line Modelle kombinieren das berühmte Steeler Design mit einer patentierten Rumpfform, die für eine höhere Rumpfgeschwindigkeit, weniger Kraftstoffverbrauch und viel weniger Spritzwasser sorgt. Der steile Steven mit dem hohen Überhang bietet zusätzlichen Platz im Innenraum, wodurch diese Modelle noch mehr Komfort bieten als man ohnehin von Steeler gewohnt war.
Die S-line Modelle sind in Stahl- oder Aluminium-Ausführung lieferbar, die größeren Modelle sind außerdem als Flybridge-Ausführung erhältlich. Jede Steeler wird speziell nach Kundenwunsch gebaut und gemäß den Maßstäben der “Steeler Quality Challenge”, einem extrem hohen Qualitätsstandard, mit dem Steeler seinen Auftraggebern Transparenz und Sicherheit bietet.

Steeler Yachts baut außer der S-line Serie auch die NG Modelle, die Explorer Range und die Panorama Flatfloor. Von der Panorama FF53 Offshore befinden sich derzeit vier in der letzten Bauphase. Frankreich, Großbritannien und die Schweiz sind die Ziele dieser Platzwunder, mit denen Steeler Yachts 2015 zum ersten Mal zum European Powerboat of the Year gewählt wurde.

NEU

VON DEN STEELER DOCKS