Steeler blog: Live from our Shipyard X

Launch 52 S “Blue Print”

18/07/18

35 knots with twin Cummins QSB 6.7 ltr with Zeus pods .. spectacular performance and so easy to manoeuvre. Further photo’s soon !

65 S “Li-Janne” leaving IJmuiden..

18/07/18

60 tonnes steel @ 14 knots with just twin 410’s ... S-design hull .. QED !

Courtesy visit to May Lillian, moored in Darthaven

12/07/18

together with Michael Miller from Imperial Motoryachts. Great athmosphere, great place to visit. Big thanks to Ian for his hospitality and being the local Steeler ambassador!

Steeler NG59 S ‘Ocean Camp’

09/07/18

Crossing Gulf of Biscay on her way to the Cannes Yachting Festival, 11-16 September 2018.
Bon Voyage !

Steeler Yachts “First Star” en route towards Seattle, Washington.

The first Steeler NG40 should arrive in the United States approximately around the 31st of July. We are very happy with this first delivery to the United States and hopefully the owners will make beautiful trips with her in the waters surrounding Seattle!

NG57 S-line May Lilian

13/06/18

NG57 S-line May Lilian gespot bij Weymouth UK

NG40 First Star

12/06/18

Tested by Dag Pike, Time Inc journalist testing the First Star. At age 85 he is working on his 53rd book.. this time on Hull design

NG59 S-line ‘Ocean Camp’

12/06/18

NG59 S-line ‘Ocean Camp’ moored at destination Copenhagen
MORE INFO? X
Steeler yachts NG50

NEU > JUNGFERNFAHRT DER NG50 ‘ALBERO’ DIREKT ZUR HISWA BOOTSMESSE IN AMSTERDAM

JUNGFERNFAHRT DER NG50 ‘ALBERO’ DIREKT
ZUR HISWA BOOTSMESSE IN AMSTERDAM

Die erste Reise der vergangene Woche fertiggestellten NG50 ‘Albero’ verlief geradewegs zur Amsterdam Marina, wo nächste Woche die In-Water-Boatshow der HISWA stattfindet. Nach der HISWA fährt sie zu ihrem Liegeplatz in Hamburg weiter, wo diese wunderhübsche NG50 als ‘Steeler Point Hamburg’ dienen wird. Eine tolle Initiative ihres deutschen Eigners, der sich bereit erklärt hat, mit deutschen Interessenten Probefahrten auf der Elbe und der Nordsee zu unternehmen.
Die ‘Albero’ hat eine moderne handwerkliche Inneneinrichtung, die, wie alle Steeler, ganz nach Kundenwunsch ausgeführt und eingeteilt wurde. Trotz des reichlich ausgestatteten Interieurs vermittelt das Boot ein außergewöhnliches Gefühl der Geräumigkeit: Zwei Schafzimmer, zwei Badezimmer, geräumige Dinette im Vorschiff mit anschließender Navigationsecke bzw. Arbeitsplatz. Wie bei jeder NG sind der Salon und die Plicht auch hier auf gleicher Ebene, wodurch unglaublich viel Wohnraum entsteht.